Gemeinsam wachsen

Buchbeschreibung

Dieses Arbeitsbuch entstand aus der praktischen Erfahrung des Autors, der seit mehr als drei Jahrzehnten Seminare für Ehepaare und Ehepaargruppen gestaltet.
Es bietet lebensnahe Impulse, biblische und systematische Darstellungen, wie eine Ehe aus christlicher Sicht gelingen kann. Die Artikel eignen sich als Vorbereitung auf Gespräche oder Gruppentreffen.
29 Impulse sind mit jeweils drei bis sechs Seiten so kurz gefasst, dass sie in der Vorbereitung auf ein Gespräch im Ehepaar ("Eheabend") oder in einer Gruppe von Eheparren auch im stressigen Alltag lesbar sind. Am Ende eines jeden Artikels stehen Fragen, die einen Einstieg in den Austausch als Paar oder in der Gruppe anbieten. Das Buch hilft, auskunfts- und sprachfähig zu werden, Werte christlicher Ehe am praktischen Leben zu verdeutlichen.
Die in der Praxis erprobten gebündelten Impulse zum Leben als Christ in der Ehe eigenen sich zum Einsatz in Gruppen, Gemeinden, Verbänden und Gemeinschaften und als Gesprächsgrundlage für Ehepaare.

 

Aus dem Geleitwort des Regensburger Bischofs Dr. Rudolf Voderholzer

Im Hinblick auf die Ehe- und Familienpastoral musste sich die Kirche in der Vorbereitung und Durchführung der beiden Bischofssynoden zu Ehe und Familie in den Jahren 2014 und 2015 eingestehen, dass sie dem Wunsch des Konzils, zu noch besseren Resultaten in der Förderung der Ehe beizutragen, fünfzig Jahre danach noch nicht ganz gerecht geworden war. … Mit dem Nachsynodalen Apostolischen Schreiben „Amoris laetitia“ (AL) über die Liebe in der Familie schloss Papst Franziskus die synodalen Beratungen zum Thema „Ehe und Familie in der Welt von heute“ ab. Er forderte eine Intensivierung der kirchlichen Begleitung von Paaren vor und nach der Eheschließung, besonders in schwierigen Situationen (vgl. AL 307). Er möchte christlichen Familien eine Hilfe anbieten, die Größe und Schönheit ihrer Ehe und ihrer Familie tiefer zu erkennen. Leitend ist die Überzeugung: „Das Wohl der Familie ist entscheidend für die Zukunft der Welt und der Kirche.“ (AL 31)

Das Bistum Regensburg ist diesbezüglich besonders dankbar für den wertvollen Dienst der Geistlichen Gemeinschaft „Familien mit Christus“, die Bischof Manfred Müller im Jahr 1989 als Gemeinschaft anerkannt hatte. Ihr geht es darum, einen Dienst für die Erneuerung und Stärkung von Ehen und Familien als Zellen geistlichen Lebens zu leisten. Aus der konkreten Arbeit in Heiligenbrunn, wo die Gemeinschaft ein Zentrum aufgebaut hat, und aus den vielen Begegnungen und Gesprächen mit Eheleuten und nicht zuletzt aus seiner eigenen, langjährigen Erfahrung in der Ehe hat Diakon Franz-Adolf Kleinrahm nun ein wunderbares Handbuch vorgelegt. Er gibt Eheleuten praktische Hilfen dazu, sich eine eigene Ehe- und Familienspiritualität anzueignen, die tief in der biblischen Überlieferung und in der Erfahrung der Kirche gründet.

Ich hoffe, dass möglichst viele Ehepaare, diesen Wegbegleiter für sich entdecken und damit in ihrer Ehe und als Familie reifen, damit sie, wie Diakon Kleinrahm in seinem Vorwort den hl. Papst Johannes Paul II. zitiert, werden, was sie sind, „das lebende Abbild der Liebe Gottes“.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt ............................................. 5
Geleitwort ..................................... 7
Vorwort ......................................... 11

Liebe Dich selbst ....................... 15

1. Mein Rahmen des Lebens ... 16
2. Mein Herz zurückbringen ........19
3. Erkennen der Sünde in mir .... 25

4. Trittsicher werden ..................... 31
5. Orte der Gottesbegegnung ..... 35

6. Geistliche Begleitung ............... 40
7. Tod gehört zum Leben ............. 43

8. Barmherzig leben ..................... 49

Partnerschaft Ehe ................. 53

9. Ehe-Abend ................................ 54
10. Gott ist Beziehung ................. 59
11. Gott wirkt im Ehepaar ............ 65

12. Erlösung im Leib ................... 70
13. Entscheidungsfindung .......... 76

14. Berufen und begabt ................ 80
15. Krise als Chance ..................... 83

16. Fenster zum Himmel .............. 89

Familie Kinder Erziehung ......... 93

17. Die Eltern ehren ...................... 94
18. Kinder: Gabe Gottes ............... 99
19. Glaubenstrainer .................... 102

20. Auf gute Weide ...................... 108
21. Meine Kinder segnen ............ 111

22. Familienkultur ......................... 115
23. Fangt die Füchse ................... 122

24. Gastfreundschaft ................... 126

Gesellschaft und Kirche ........  131

25. Familie-GmbH ........................ 132
26. Ehepaar-Hauskreis ................ 137
27. Paare stark machen ............... 144

28. Kirche verjüngt sich ................ 148
29. Freude in Fülle ........................ 154

Gebet für Ehe und Familien ........ 159
Autor ................................................ 160
Grundlagentexte ............................ 161

Endnoten ..............................162

 

 

Sie möchten das Buch bestellen ?

Dann füllen Sie bitte diese Formular aus und Sie bekommen es umgehend zugesandt.

Buch bestellen

je € 14,90 (Exemplare "Gemeinsam wachsen")

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchbeschreibung

In einer Zeit, in der jährlich mehr Menschen vor den Scheidungsrichter als vor den Traualtar treten, lässt der Titel aufhorchen. Kann ein Leben aus dem Glauben, speziell aus dem Sakrament der Ehe, das Gelingen des Ehe- und Familienalltags wesentlich beeinflussen? Vermag der Glaube die gegenseitige Beziehung der Ehepartner zu stärken und zu bereichern? Fallen die Erziehung der Kinder und das Leben mit ihnen im religiösen Kontext leichter? Kann der Glaube die Einstellung zu materiellen Gütern und den Umgang mit Zeit und Raum verändernd durchdringen? Wie können Frau und Mann zu einer neuen oder vertieften Beziehung zum Ehepartner und zu Gott finden?

Kardinal Georg Sterzinsky, bis 2011 zugleich Vorsitzender der Kommission für Ehe und Familie in der Deutschen Bischofskonferenz und von der Pastoralkommission Beauftragter für die neuen geistlichen Bewegungen und Gemeinschaften, schreibt in seinem Vorwort: „Das Buch ist ein beherzigenswertes Zeugnis: Wie aus einem christlichen Verständnis von Ehe und Familie – manchmal sperrig, alternativ und gegen den Strom gängiger Plausibilitäten – Bausteine einer christlichen Familienkultur erwachsen, die trägt, die befreit und die wir gerade heute dringend benötigen. Darüber spricht dieses Buch, dazu will es hinführen, dazu macht es Mut.“

Der Autor weiß aus der Exerzitien- und Ehebegleitung in Zusammenarbeit mit zahlreichen neuen Geistlichen Bewegungen in christlichen Kirchen um die unterschiedliche Intensität und differenzierte Ausdrucksformen des Glaubenslebens und der kirchlichen Einbindung von Familien. Die katholische Gemeinschaft „Familien mit Christus“, die das vom Autor geleitete Familienzentrum trägt, macht ein personales Angebot, in dem die christliche Überzeugung von Ehe anschaulich und anziehend wird.

Franz-Adolf Kleinrahm, geb. 1951. Familienvater, Katholischer Diakon. Leiter des Geistlichen Familienzentrums „Familien mit Christus“ am Niederbayerischen Wallfahrtsort Heiligenbrunn.

Buchbesprechung

„Diakon Franz-Adolf Kleinrahm, Familienvater und geistlicher Leiter des Zentrum „Familien mit Christus“, gibt mit seinem Buch Impulse für die geistliche Gestaltung des Familienlebens. Es ist geprägt von den Erfahrungen, die Kleinrahm in seiner eignen Familie und in der Arbeit mit anderen Familien gemacht hat, und ist von daher getragen von der Spiritualität, die der Autor lebt. Diese ist verwurzelt im Vertrauen auf Gott, der als Vater, Sohn und Heiliger Geist in sich Beziehung ist. Aus der Dreieinigkeit und Dreifaltigkeit und auf sie hin deutet Kleinrahm Ehe und Familie.
Dadurch, dass der Autor nicht „theoretisiert“, sondern an seiner Spiritualität teilhaben lässt, wird das Buch authentisch und gewinnt hohe Dichte. Es macht nachdenklich und lädt ein, sich der eigenen Spiritualität bewusst zu werden. So können aus dem Buch Impulse für eine christliche Familienkultur erwachsen, durchaus auch „manchmal sperrig, alternativ und gegen den Strom gängiger Plausibilitäten“, wie Georg Kardinal Sterzinsky in seinem kurzen Vorwort schreibt.“

Hubert Heeg im Literaturdienst der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung, Bonn, Heft 1/2003, S. 23. (www.akf-bonn.de)

Inhaltsverzeichnis

Vorwort von Kardinal Sterzinsky ... 7

1. Biblische Annäherung

  • Ich will zart sein mit dir ... 10
  • Gott ist Beziehung: Dreifaltigkeit und Ehe ... 12
  • Christliche Familie: Eine Ikonenbetrachtung ... 14

2. Aspekte gelingender Ehe

  • Wie auf christliche Ehe vorbereiten? ... 18
  • Trauungssegen ...24
  • Ehe-Abend: Miteinander sprechen ...33
  • Du bist Geschenk Gottes an mich: Zur ehelichen Sexualität ... 36
  • Ehegruppen in der Gemeinde ... 40
  • Familienleben ordnen: Geistliche Hilfen in Gemeinschaft ... 42

3. Gelingendes Familienleben

  • Wie segne ich meine Kinder? ... 48
  • Christliche Familienkultur ... 51
  • Eltern als Glaubenstrainer. Bericht aus der Elternschule ... 60
  • Im Lande Jesu als Familie: Eine Pilgerreise ... 70
  • Der sichere Rahmen meines Lebens: Eine Symbolpredigt ... 72
  • Familie unter dem Kreuz leben: Eine Bildbetrachtung ... 76

4. Pastorale Hilfen aus Geistlichen Familientagen

  • Gesucht: heilige Ehepaare ... 80
  • Wachsen in der Berufung ... 92
  • Eheseminare mit Kindern als „Familienwerkstatt“ ... 94
  • Segnungsgottesdienst mit Erneuerung des Eheversprechens ... 103
  • Damit unsere Ehe schöner werde. Eine Übersicht ehespiritueller Kurse ... 112
  • Onesimus: Kinder- und Jugendprogramm bei Familienkursen ... 117
  • Betende Vorbereitung für Mitarbeiter eines Exerzitienkurses ... 127

5. Zwei Kurzgeschichten

  • Brautfahrt ins Schweigenland ... 140
  • Die Entscheidung. Ein erdachtes Gespräch mit dem Tod ... 143

6. Erfahrungsberichte

  • Dank an Gott. Berichte von Teilnehmern an ehespirituellen Kursen ... 148
  • Im Blaumann meines Vaters. Meditationen bei einer Oel-Woche ... 157
  • Gott schenkt Gaben ... 161
  • Gott in unserem Ehebund ... 163
  • Unser behindertes Kind annehmen ... 166
  • So verschieden und doch gemeinsam im Dienst ... 170
  • Ein Paar wächst gemeinsam ... 179
  • Als Christ in der Politik ... 183
  • Berufen zum Dienst an Familien ... 189

Anmerkungen ... 197

Quellenhinweise ... 200

 

 

Sie möchten das Buch bestellen ?

Dann füllen Sie bitte diese Formular aus und Sie bekommen es umgehend zugesandt.
(für Büchertische Staffelpreise für das Buch "Familie leben" möglich,  bitte anfragen)

Buch bestellen

Buch bestellen